Ein Vektor&Pixelschubser stellt sich vor.

Ein Vektor&Pixelschubser stellt sich vor




Erzeugung eines Glas-Freistellers

Category : Blog

Einen Glas-Freisteller herzustellen hatte ich schon länger auf meiner To-Do-Liste. Heute habe ich dies nun angepackt. Dabei war es mir wichtig, auf Details zu achten um eine möglichst hohe realistische Darstellung zu erhalten. Zum Beispiel Spiegelungen am Glasrand im Farbton des Hintergrundes zu erzeugen oder auch die Krümmung des Glases zu beachten.

Glas-Freisteller2

Die beiden Stockfotos

Wie bin ich dabei vorgegangen?

  • Das Glas in meinem Dokument als Ebene plaziert
  • Eine Ebenenmaske erstellt und über die Masken-Eigenschaften den Farbbereich gewählt
  • Mit einer Toleranz von ca. 98 den weißen Hintergrund ausgeblendet
  • Nun den Freisteller an die finale Position setzen
  • Danach eine neue Ebene mit dem Mischmodus „Farbe“ erstellen
  • Auf dieser Ebene arbeiten! Mit dem Kopierstempel den Hintergrund (Alle Ebenen aktivieren) über den Glasrand malen. Auch an Stellen wo durch den alten Hintergrund die Farbe unschön aussieht
  • Um die Highlights hervorzuheben habe ich danach noch eine neue Ebene mit der Füllung 50% im Mischmodus „Strahlendes Licht“ erstellt. Auf dieser Ebene mit dem normalem Pinsel (10-20% Deckkraft) die Highlights herausarbeiten
  • Diese beidenen Ebenen danach per Schnittmaske auf den Freisteller anwenden
  • Als letztes ging es um die Krümmung im Glas. Den Hintergrund duplizieren und auf der Hintergrund kopie arbeiten! Nun den Wischfinger auswählen und an der Rand-Innenseite mit geringer Stärke (ca. 20%) von unten nach oben in einem Zug entlanggehen

 

Und hier ist das Ergebnis:

Glas-Freisteller

SHARE :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.